Kinderzahnheilkunde

Was gibt es schöneres als Kindern Geschichten zu erzählen, die man selbst geschrieben hat. Die Kinder versinken in eine Welt, in der Erwachsene, Gott sei Dank, ausgeschlossen sind. Man hat, solange man sich noch das Kinddenken bewahrt hat den Vorteil gegenüber anderen, dass man besser, ohne erhobenen Zeigefinger, den Kindern wichtige Zahnpflegemaßnahmen in Form von Fabeln und Gleichnissen erklären kann. Wir machen das nun schon seit mehr als zwanzig Jahren und haben guten Erfolg damit.
Aus dieser Zeit sind ein wunderschönes bebildertes Kinderbuch „Willy Löcherzahn“ und eine schöne Kassette „Milchi und Knochi“ entstanden, die man über die Jugendzahnpflege, über unsere Praxis oder bei Nachfrage im Kindergarten erwerben kann.
Wir haben in den vielen Jahren unserer Kinderarbeit festgestellt, dass Kinder Dinge, die wichtig für sie sind durch Hören, Sehen oder Tasten sich so am besten einprägen.

Ich hoffe, das wir diese Aufgabe, Kindern die Notwendigkeit Zähne zu pflegen, noch lange ausüben können, damit es für alle völlig normal ist sich die Zähne Morgens und Abends zu putzen, die Munddusche und die Zahnseide regelmäßig zu benutzen und den Zahnarzt zweimal im Jahr ohne Angst zur Kontrolle aufzusuchen.

Wenn wir dies alles erreichen, hat es sich gelohnt Zahnarzt zu sein.